In Rom dauert vom 28.01 bis 02.02... Drucken


In Rom dauert vom 28.01 bis 02.02 die Visite „Ad limina Apostolorum“ der ukrainischen Griechisch-Katholischen Bischöfe bei dem Heiligen Vater Benedikt XVI. am zweiten Tag der Visite, den 29 Januar fand ein Treffen der Vertreter der Kongregation für die Evangelisierung mit dem Großerzbischof Liubomyr, Erzbischof vom Kyjv und Halytsch und am selben Tag in der Kongregation für die Orientalischen Kirchen. Am Abend des 29 Januar werden die Ukrainischen Bischöfe eine feierliche Messe in der Basilika St. Johan am Lateran feiern.

Im Rahmen der Visite „Ad limina Apostolorum“ empfang Papst Benedikt XVI in privater Audienz den Oberhaupt der Griechisch-Katholischen Kirche Großerzbischof Liubomyr, mit den Weihbischöfen Dionizij Liachowych, Wasyl Medwid und Hlib Lonchyna sowie dem Weihbischof für die Diözese Kiev Bogdan Dziurach.

Mit dem Heiligen Vater traffen sich am selben Tag der Erzbischof von Lemberg Ihor Wozniak und der Bischof Milan Schaschik, Apostolischer Administrator von Mukachewo Diözese. Die Situation in der Diözese Buchach wurde dem Heiligen Vater von dem Apostolischen Administrator Hochwürdigem Pater Dmytro Hryhorak OSBM in einem persönlichen Gespräch vorgestellt. Danach fand ein Gespräch mit dem Kardinal Präfekt für die Kongregation für die Orientalischen Kirchen, Leonardo Sandri.